Veranstaltungen

  • Wohin in dieser Welt – im Spagat der deutschen Widersprüche | Fritz Rudolf Fries in Texten zwischen 1978 und 1990

    Lesung mit Verena Noll Die teils wenig bekannten Texte leben einerseits von ihrer starken zeithistorisch-persönlichen Aufladung, andererseits zeigen sie Fries auch in ostwestdeutschen Angelegenheiten als einen äußerst originellen Grenzgänger. Der fulminante Text Rausch im Niemandsland aus dem Jahr 1978 enthält eine auf dem Grenzübergangs-Bahnhof Friedrichstraße spielende Phantasie, in der die Ausbürgerung Wolf Biermanns und der… weiterlesen …


  • Leipzig liest extra | Literarischer Spaziergang

    Liebe Kundinnen und Kunden, spazierende Literaturinteressierte, im Rahmen von Leipzig liest 2021 laden wir ein zu unserem Literarischen Spaziergang Zwischen Priesse und Bebop. Mit Fritz Rudolf Fries durch Leutzsch. Ein Spaziergang mit Stimmen und Klängen Mit Verena Noll (Rezitation), Torsten Walther (Saxofon), Ansgar Weber (Moderation) am Sonnabend, den 29. Mai um 15 Uhr; Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle… weiterlesen …


  • Vom Gehen im Karst

    Der 23. April ist der Welttag des Buches, der zusammen fällt mit unserem Ladengeburtstag. Leicht zeitversetzt, am Donnerstag, den 29. April, möchten wir ihn trotz aller hinderlichen und hemmenden Umständen wenigstens ein bisschen begehen. So werden wir an diesem Tag unsere Ladenöffnungszeit bis 20 Uhr verlängern und den Autor Jan Röhnert begrüßen. Sein Buch Vom… weiterlesen …